Roberts Kolumne

Roberts Kolumne ist eine Kolumne im klassischen Sinne, mit der Möglichkeit, „Leserbriefe“ zu hinterlassen: Definitiv subjektiv, sanft satirisch und gerne auch mal populistisch.

Einträge

Kategorie Gesellschaft 2010

Was bewegt die Gesellschaft wirklich, was sollte sie bewegen? Fernab jeder Sensationsgier und Füllung von Sommerlöchern enthält diese Kategorie Beiträge zu Themen, die direkt mit der Gesellschaft, ihrem Inneren, ihren Mitgliedern auseinandersetzen.

Das Jahr wählen: 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022

Dezember 2010

Wikileaks-Popcorn

Eingestellt am 10. Dezember 2010 um 16:57 Uhr » Netz-Notizen Kommentar Gesellschaft Zitat des Tages Medien und Informationen TGIF

Seitdem sich die Whistleblower-Plattform Wikileaks viel Freude mit der Veröffentlichung geheimer US-Botschaftsdepeschen bereitet hat und dabei der große Skandal ausgeblieben ist, gibt es aktuell die Popcornparty „Wikileaks-Gründer Julian Assange in Haft“. Interessant wird die Geschichte dann, wenn man zuerst den seriösen Postillon und dann Satirezeitungen liest. Trotzdem geht es allerdings immer noch auch um ein ernstes Thema, nämlich die Meinungsfreiheit (nicht nur im Internet).

weiterlesen | kommentieren

Zwang zur digitalen Offenheit?

Eingestellt am 09. Dezember 2010 um 00:15 Uhr » Netz-Notizen Kommentar Wer braucht so etwas? Gesellschaft

Als vor ein paar Wochen mal wieder über Google Street View und Post-Privatsphäre diskutiert worden ist, stellte sich sehr schnell die Frage nach der Grenze von (Post-) Privatsphäre. Wie weit soll sie in Zukunft gehen, was soll im Gegenzug öffentlich sein? Eine Frage, deren Antwort uns die Post-Privaten vorenthalten.

weiterlesen | Kommentare (1)

Grüner Daumen [Nachtrag]

Eingestellt am 08. Dezember 2010 um 14:40 Uhr » Fotos Medien und Informationen Zitat des Tages Forschung und Wissenschaft Gesellschaft Wer braucht so etwas? Sicherheit Netz-Notizen

„Mein kleiner grünen Kaktus“, steht im Winter recht gut: Mit wenig Wasser, frischer Erde und einem hellen Plätzchen ist seit wenigen Tagen die erste Blüte im Entstehen. Einen „grünen Daumen“ für Terroristen hat hingegen der Flughafen Tel Aviv. Nachtrag: Physiker aus San Francisco ebenfalls.

weiterlesen | Kommentare (1)

November 2010

Schlimme Zeiten für Satire

Eingestellt am 15. November 2010 um 22:01 Uhr » Netz-Notizen Gesellschaft Medien und Informationen Satire

Wie schon zu großkoalitionären Zeiten festgestellt, hat es Satire gar nicht so leicht – sich vom Politikbetrieb noch irgendwie durch Übertreibung abzuheben. »Der Postillon« hat ein gutes Beispiel dafür in Bezug auf die angebrochene fünfte Jahreszeit.

weiterlesen | kommentieren

Es geht schon wieder los

Eingestellt am 08. November 2010 um 12:33 Uhr » Medien und Informationen Gesellschaft Wer braucht so etwas? Kommentar Netz-Notizen

Erst das Sommerloch, jetzt der grau-verregnete November: Manche Menschen sitzen wohl zu viel vor ihrem Rechner. Es gibt Neues von den »Digital Naives«. In den so genannten „Holzmedien“.

weiterlesen | Kommentare (1)

Oktober 2010

Nicht meine Regierung

Eingestellt am 19. Oktober 2010 um 22:13 Uhr » Netz-Notizen Kommentar Wer braucht so etwas? Gesellschaft Medien und Informationen Fotos

In nur wenigen Wochen hat es diese schwarz-gelbe Bundesregierung geschafft, mit dem „Herbst der Entscheidungen“ (oder so ähnlich) dermaßen vielen Menschen vor den Kopf zu stoßen, dass man glauben könnte, sie hätte einem Teil der Bevölkerung den Krieg erklärt. Wer keine Lobbyisten in einem Ministerium platzieren kann – was wohl auf 99% der Menschen in diesem Land zutrifft – reibt sich verwundert die Augen ob der täglichen Zumutungen, die von ihm gefordert werden. Von einer „Förderung“ fehlt dabei häufig jede Spur.

weiterlesen | Kommentare (1)

Wegen S21: Nie mehr Großprojekte in D?

Eingestellt am 15. Oktober 2010 um 12:07 Uhr » TGIF Medien und Informationen Gesellschaft Kommentar Netz-Notizen

Vielerorts wird aktuell das Schreckgespenst an die Wand gemalt: Sollte der Protest gegen den tiefergelegten Stuttgarter Hauptbahnhof, futuristisch »S21« genannt, Erfolg haben, ließen sich in Deutschland nie mehr Großprojekte realisieren. Argumente für diese Behauptung sind allerdings Fehlanzeige, wie auch heute bei Spiegel Online in einem Bericht über den Gotthard-Basistunnel.

weiterlesen | kommentieren

Argumente für S21? [Nachtrag]

Eingestellt am 13. Oktober 2010 um 00:28 Uhr » Medien und Informationen Gesellschaft Wer braucht so etwas? Netz-Notizen

Hat jemand da draußen, der zufällig (oder auch bewusst) über diese Kolumne stolpert, stichhaltige Argumente _für_ Stuttgart 21? Seit dem Wochenende habe ich drei durchaus unterschiedliche Blogs gefunden (mit ihrerseits einigen mir schon vorher bekannten Quellen), die allesamt gewichtige Argumente _gegen_ die Tieferlegung vorbringen. In den angeschlossenen Diskussion lassen sich bislang leider keine Pro-Argumente finden. [Nachtrag: Ein schöner Spruch und noch mehr zur „Spätzle-Connection“.]

weiterlesen | Kommentare (2)

Demokratischer und Rechtsstaatlicher Flurschaden [Nachtrag]

Eingestellt am 01. Oktober 2010 um 00:10 Uhr » Gesellschaft Kommentar Sicherheit

Was heute bei einer angemeldeten Demonstration gegen das Bahnhofsprojekt »Stuttgart 21« passiert ist dürfte einen gehörigen demokratischen und rechtsstaatlichen Flurschaden im Ländle hinterlassen: Mehrheitlich friedliche Demonstranten, normale Staatsbürger statt des „Schwarzen Blocks“ bekamen das Gewaltmonopol des Staats in Form von Schlagstöcken und Pfefferspray zu spüren. Fernab dieser Baustelle werden Erinnerung an den „Summer of Resistance“ 2006 wach, als viele Studenten den Glauben an den Rechtsstaat verloren – und die nächste Generation verliert den Glauben gerade in Stuttgart …

weiterlesen | Kommentare (2)

August 2010

Und nicht vergessen: Abschalten!

Eingestellt am 20. August 2010 um 20:32 Uhr » Fotos Medien und Informationen Gesellschaft Wer braucht so etwas? Kommentar Netz-Notizen

Diese gut gemeinte Floskel von Peter Lustig zum Ende jeder Folge »Löwenzahn« täte einigen „Digital Naives“ auch sehr gut. Wie ich die Tage schon schrieb, ist das Netz beileibe nicht alles, ganz im Gegenteil. Nach wiederum zwei Artikeln bei Rebellen ohne Markt und F!XMBR sehe ich mich wiederholt genötigt, Distinktion zu üben und mich ins Wochenende zu verabschieden.

weiterlesen | kommentieren

Digital Naives

Eingestellt am 19. August 2010 um 20:39 Uhr » Netz-Notizen Kommentar Wer braucht so etwas? Gesellschaft Medien und Informationen (Lokale) Kultur Fotos

Dies ist nur ein kleiner Nachtrag zur gestrigen Abgrenzung von der so genannten deutschen „Blogosphäre“. Heute habe ich gelesen, dass es noch schlimmer geht: Das Netz ist alles, das Leben nichts. Dann lässt wohl wirklich bald die Matrix grüßen?

weiterlesen | Kommentare (3)

Ich gehöre nicht dazu

Eingestellt am 18. August 2010 um 19:44 Uhr » Fotos Medien und Informationen Gesellschaft Kommentar Netz-Notizen

Don Alphonso schrieb gestern eine Definition des Neologismus' »Neonerdzismus« und ich wurde wieder daran erinnert, wieso ich mich selbst nicht zur deutschen „Blogosphäre“ zähle – trotz mehrerer Plattformen, die manche als Blogs bezeichnen: Das Netz ist nicht alles und das Real Life hat eine atemberaubende Grafik.

weiterlesen | Kommentare (4)

Juli 2010

Was ist eigentlich dieses „Flattr“?

Eingestellt am 25. Juli 2010 um 19:56 Uhr » Satire Medien und Informationen Gesellschaft Netz-Notizen

Wer ab und zu im Netz liest, wird vielleicht schon über „Flattr“ gestolpert sein. Das Magazin Titanic erklärt heute dem Laien, was „Flattr“ ist.

weiterlesen | Kommentare (1)

Zum Glück das ältere Modell gekauft

Eingestellt am 24. Juli 2010 um 18:03 Uhr » Fotos Gesellschaft Wer braucht so etwas? Kommentar Netz-Notizen

Bei Digitalkameras bewahrheitet es sich doch des Öfteren, dass die älteren Modelle die besseren sind. Seien es das Bildrauschen der Megapixelei oder überraschende Klauseln im Handbuch. Die Geschichte der Bewegtbild-Aufnahme (Filme) hat allerdings durchaus das Zeug zu einem Skandal.

weiterlesen | kommentieren

Browser und Kassenschlangen

Eingestellt am 16. Juli 2010 um 21:49 Uhr » Netz-Notizen Gesellschaft TGIF

Wieder einmal nur Linktipps, aber dafür nicht minder interessant: Browser und Kassenschlangen sowie ein ernster Gedanke zu einer CSU-Schnapsidee.

weiterlesen | kommentieren

Juni 2010

Mein Beitrag zur „Blogosphäre“

Eingestellt am 26. Juni 2010 um 14:27 Uhr » Netz-Notizen Gesellschaft Medien und Informationen (Lokale) Kultur

… für diese Woche gibt es nicht hier (schließlich ist das auch „nur“ eine Kolumne), sondern im Blog meiner Radiosendung.

weiterlesen | Kommentare (1)

April 2010

Nerd-o-mat #fail @SPIEGEL_ONLINE

Eingestellt am 24. April 2010 um 15:14 Uhr » Netz-Notizen Kommentar Wer braucht so etwas? Gesellschaft Forschung und Wissenschaft Medien und Informationen TGIF

Yeah, im Twitterslang ist Fluchen wieder eleganter geworden ;-) Das investigative Nachrichtenmagazin SPAM leistet sich mit Spiegel Online auch etwas Boulevard. Heute: Ein Psychotest über das Nerdsein liegt ganz schön daneben.

weiterlesen | kommentieren

Abisprüche

Eingestellt am 16. April 2010 um 23:38 Uhr » Kommentar Wer braucht so etwas? Gesellschaft Zitat des Tages TGIF

Heute Morgen mal wieder auf dem Uni-Parkplatz einen PKW mit großem Abispruch erspäht.

weiterlesen | kommentieren

Aufmerksamkeitsökonomie

Eingestellt am 05. April 2010 um 23:43 Uhr » Netz-Notizen Gesellschaft Medien und Informationen

Ich habe gerade eben eine sehr lesenswerte Rezension von Frank Schirrmachers "Payback" bei F!XMBR gelesen und ein wichtiges Fazit daraus muss ich hier einmal festhalten. Es betrifft die Aufmerksamkeit, die man den vielen Dingen des Alltags, die gleichzeitig auf einen hereinprasseln, widmet -- oder auch nicht.

weiterlesen | kommentieren

März 2010

Reisepass und Personalausweis

Eingestellt am 06. März 2010 um 15:13 Uhr » Sicherheit Kommentar Wer braucht so etwas? Gesellschaft Zitat des Tages

Gedanke über elektronische Passdokumente mit biometrischen Merkmalen

weiterlesen | kommentieren

Informationen

XML - Fullpost XML - Summary RSS 2.0 - Kommentare
↪ Aktuelles von dieser Seite per RSS Feed. Mehr darüber erfahren Sie auf der Seite von Alp Uçkan.