Roberts Kolumne

Roberts Kolumne ist eine Kolumne im klassischen Sinne, mit der Möglichkeit, „Leserbriefe“ zu hinterlassen: Definitiv subjektiv, sanft satirisch und gerne auch mal populistisch.

Einträge

Blogger und Qualitäts-Journalismus

Eingestellt am 25. März 2008 um 23:09 Uhr » Netz-Notizen Gesellschaft Zitat des Tages Medien und Informationen

Eine große deutsche Tageszeitung hatte sich vor längerer Zeit kleingeistig gezeigt und vollkommen undifferenziert über das Bloggen hergezogen, aber mit Sicherheit schon Anregungen der „pösen Plogosphäre“ in Artikeln verwurstet. Ich will hier diese Geschichte nicht weiter Aufwärmen, sondern dem so und selbst ernannten »Qualitätsjournalismus« etwas entgegen setzen. An der blogbar fand ich heute dazu folgende kühne These:

Ich schrieb einmal […], dass es wesentlich weniger Blogs gäbe, würden die Journalisten sich endlich ihrer investigativen Aufgabe erinnerten und endlich wieder gründliche Hintergrundrecherchen betrieben.

Kommentar von Martina zu Die zukünftige Bedeutung von Blogs

Kürzer hat bislang noch keiner die Feststellung, dass der Journalismus „deutlich an Schärfe“ verloren hat, auf den Punkt gebracht. Bei heise oder im FR-Blog brauch's dafür normalerweise eine halbseitige Abhandlung, um darzustellen, dass „die Medien“ an Format verloren haben. Und die obige These kann ich sogar an Hand meiner Kolumne bestätigen.


Kommentare

Dein Kommentar

… wird moderiert

Wie benutze ich BBcode?


 

. Bis auf den Kommentartext sind alle Angaben freiwillig, neben dem Zeitpunkt des Kommentars werden keine weitere Daten gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Informationen

XML - Fullpost XML - Summary RSS 2.0 - Kommentare
↪ Aktuelles von dieser Seite per RSS Feed. Mehr darüber erfahren Sie auf der Seite von Alp Uçkan.