Roberts Kolumne

Roberts Kolumne ist eine Kolumne im klassischen Sinne, mit der Möglichkeit, „Leserbriefe“ zu hinterlassen: Definitiv subjektiv, sanft satirisch und gerne auch mal populistisch.

Einträge

Ein „dreckiges“ Bit

Eingestellt am 16. Februar 2015 um 18:24 Uhr » Forschung und Wissenschaft Kommentar

Im Zusammenhang mit dem „fsck“ eines USB-Sticks (der unter Linux und Windows verwendet wird) habe ich heute vom so genannten „dirty bit“ erfahren:

$ sudo fsck.vfat /dev/sdb1
0x41: Dirty bit is set. Fs was not properly unmounted and some data may be corrupt.
1) Remove dirty bit
2) No action

[…]

Das (FAT-) Dateisystem eines Datenträgers ist z. B. „beschmutzt“, wenn der Datenträger nicht ordnungsgemäß ausgehängt worden ist. In diesem Fall ist das „dirty bit“ gesetzt und Windows schlägt beim Einhängen die Überprüfung vor – genauso, wie fsck.vfat unter Linux.

Sehr schön war übrigens die letzte Zeile der Ausgabe obigen File System Checks:

Filesystem has 1968127 clusters but only space for 1968126 FAT entries.


Kommentare

Dein Kommentar

… wird moderiert

Wie benutze ich BBcode?


 

Informationen

XML - Fullpost XML - Summary RSS 2.0 - Kommentare
↪ Aktuelles von dieser Seite per RSS Feed. Mehr darüber erfahren Sie auf der Seite von Alp Uçkan.